Geplante Neubauvilla auf großem Grundstück in Klein Borstel

Geplante Neubauvilla auf großem Grundstück in Klein Borstel

Die Neubau Villa ist auf einem ca. 1150 m² großen, eingewachsenen Pfeifenstielgrundstück projektiert.

Der namhafte Bauträger hat eine zweigeschossige Kaffemühle mit ca. 200 m² Wohnfläche zzgl. Ausbaureserve im Dachgeschoss in massiver Bauweise Stein auf Stein geplant.

 

Highlights der Immobilie

  • Baujahr: Neubau
  • Wohnfläche: ca. 200m² mit Ausbaureserve im Dachgeschoss
  • Grundstück: ca. 1150m²
  • Lage: Hamburg (Ohlsdorf)
  • Energie: KfW 55, Gas, Fußbodenheizung
  • Kaufpreis: € 1.550.000,-
  • Zustand: Neubau
  • Dach ausbaufähig

Die Käuferprovision beträgt 3,05% inkl. MwSt. bezogen auf den Grundstückspreis.

Das Haus

Einfamilienhaus mit 2 Geschossen, Baujahr 2021. Bezugsfertig voraussichtlich ab 2022.

Objektbeschreibung

Eine Revitalisierung des Altbestands ist ebenfalls gut denkbar. Das derzeitige Einfamilienhaus aus dem Jahr 1959 befindet sich in einem gepflegten, aber nicht mehr zeitgemäßen Zustand. So müsste es energetisch, wie auch umfassend dekorativ den heutigen Standards angepasst werden.

Beheizt wird das vorhandene Gebäude mittels einer Öl-Zentralheizung.

 

Weitere Ausstattungsdetails:

  • Dachgaube

  • KfW 55

  • Verblendstein mit Zierfries

  • zusätzl. Kinderbad im OG

  • Fußbodenheizg.

  • Kontrollierte Be- und Entlüftung

  • Solarthermie

  • Hochwertige Sanitärausstattung

  • Umfangreiche Fliesenarbeiten

  • DEKRA

  • Malerarbeiten inkl. Malervlies

  • etc.

Bebaubarkeit

Für das Grundstück gilt der Bebauungsplan Ohlsdorf 18/ Wellingsbüttel 11.

Die Ausweisung lautet wie folgt:
W II o, max. 2 WE, EFH oder DHH, GRZ 0,3, GFZ 0,4

Das Baufenster ist mit 12m x 15m angegeben. Die GRZ sowie GFZ würde darüber hinaus eine größere Bebauung zulassen als durch das derzeitige Baufenster vorgesehen. Die genaue Prüfung der Bebaubarkeit und einer möglichen Überbauung des derzeitigen Baufensters liegt allein beim Käufer. Die Kosten für den Abriss des Altbestandes sind vom Käufer zu tragen.

Lage

Das Grundstück liegt im Herzen des kleinen innerstädtischen Dorfs “Klein Borstel”. Die Lage des Grundstücks an der S-Bahn bietet einen einen kurzen, schnellen Weg zur S1-Bahnstation Kornweg. Zum kleinen Dorfkern mit Einkaufsmöglichkeiten (Hofladen/Edeka) für den täglichen Bedarf sowie Eisdiele, Bäckerei, Post, Apotheke, Sparkasse, Blumenladen etc. und einem kleinen italienischen Restaurant sind es lediglich ein paar Schritte. Diverse Ärzte und Zahnärzte sind ebenso angesiedelt. Mit der S1 ist der HH-Hauptbahnhof/Innenstadt in ca. 20 Min. zu erreichen.

Die Albert-Schweizer Grund und Gesamtschule sowie diverse Kindergärten sind ca. 300 m entfernt. Das Albert-Schweizer-Gymnasium (ca. 1,7 km ) ist in wenigen Fahrradminuten gut erreichbar ebenso die Gymnasien Hummelsbüttel und Alstertal mit ca. 2,7 km Entfernung.

Der Freizeitwert ist enorm. Nur wenige Kilometer raus aus der hektischen Innenstadt liegt einem das Alstertal mit seinem Alsterlauf sprichwörtlich “zu Füßen”. Nur wenige Schritte und die grüne Oase eröffnet vielfältige Freizeitmöglichkeiten, wie das entspannte Joggen, relaxte Spazierengehen sowie das ausgiebige Fahrradfahren aber auch Bootfahren ist in der Nähe möglich ebenso wie das Toben auf dem Erlebnisspielplatz. Klein Borstel bietet dörfliches, naturnahes Wohnen mit einer guten Infrastruktur. Das beliebte Alstertal-Einkaufszentrum (AEZ) mit seinen ca. 240 Geschäften ist zudem in wenigen Fahrminuten erreichbar.

Die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ist durch die S1 optimal ebenso wie die Nähe zum Flughafen. Zusätzlich ist die U-Bahnstation
Klein Borstel in wenigen Minuten gut erreichbar ist.

Sonstiges

Der Makler-Vertrag mit uns kommt durch schriftliche Vereinbarung oder durch die Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit auf der Basis des ObjektExposés und seiner Bedingungen zustande. Die Käufercourtage in Höhe von 3,05 % auf den Grundstückspreis einschließlich gesetzlicher Mehrwertsteuer ist bei notariellem Vertragsabschluss verdient und fällig. CAROLINE REICH IMMOBILIEN erhält einen unmittelbaren Zahlungsanspruch gegenüber dem Käufer (Vertrag zugunsten Dritter, § 328 BGB). Grunderwerbssteuer, Notar und Gerichtskosten trägt der Käufer.

Interesse geweckt?

Sprechen Sie uns an und vereinbaren einen Besichtigungstermin.

Compare listings

Vergleichen